Lutz Jäkel über Syrien: Erinnerungen an ein Land ohne Krieg


Lutz Jäkel



Fotojournalist und Autor Lutz Jäkel hat das Land Syrien über einen Zeitraum von 20 Jahren immer wieder besucht, zeitweise in Damaskus gelebt und als Reiseleiter Touristen geführt. Der Islamwissenschaftler und Historiker weiß, welche Schätze die Region beherbergt, menschlich und kulturell. Nicht selten sind Mitreisende, denen er das Land gezeigt hat, mit Vorurteilen angereist. Was allerdings zu Beginn noch der gefährliche Schurkenstaat war, wurde am Ende zum faszinierenden Reiseland, in das viele zurückkehren wollten. Dass dies aktuell alles andere als empfehlenswert ist, sollte sich von selbst verstehen. Glaubt Lutz Jäkel an die Wiederauferstehung des Reiselandes Syrien? 

Wie fremd kann ein anderer Mensch sein? Warum es sich lohnt, einen Blick auf das zu werfen, was uns Menschen eint … Ein bewegendes Gespräch über Offenheit, Vorurteile und den Weg zu Akzeptanz. Gleich downloaden!


Lutz` Syrien-Impressionen

Syrien - Erinnerungen an ein Land ohne Krieg
Syrien - Erinnerungen an ein Land ohne Krieg
Syrien - Erinnerungen an ein Land ohne Krieg
Syrien - Erinnerungen an ein Land ohne Krieg
Syrien - Erinnerungen an ein Land ohne Krieg



Hier geht es zur vorherigen Episode

Israel und Palästina_Nils Straatmann auf Jesu Spuren


Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

*

*

* - Erforderliches Feld - Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie, meine Datenschutzerklärung gelesen sowie verstanden zu haben und damit einverstanden zu sein.