Ein Blockhaus in Kanadas Wildnis – Nicole über ihr Leben in der Einsamkeit


Nicole und Chris

Nicole und ihr Lebenspartner Chris haben sich vor einigen Jahren selbst ein Blockhaus in der kanadischen Wildnis errichtet und leben in unmittelbarer Nachbarschaft mit Elchen und Bären. Sie  versorgen sich aus Garten, Wald und See weitgehend selbst. Die nächste Straße ist fast 40 Kilometer weit entfernt und in Notfällen ist der Hubschrauber oft die einzige Rettung – und das auch nur, wenn das Wetter mitspielt. Die Nachbarschaft zu den Tieren ist so eng, dass auch schon einmal ein Bär direkt vor der Tür stehen kann.

Die subarktischen Winter verbringt Nicole monatelang allein. Währen Chris auf Reisen geht, will Nicole ganz bewusst mit sich und der Wildnis im Einklang sein.

Hat sie wirklich niemals Angst? Gab es schon einmal einen Notfall? In dieser Folge bekommst du Antworten. Ebenso verrät dir die sympathische Auswanderin, wie hoch ihre Lebenshaltungskosten sind und wie sie und ihr Partner Chris überhaupt Geld verdienen.

Also gleich downloaden und ab in die Wildnis!


Nicoles Wildnis-Impressionen

Das Blockhaus
Chris in der Open Air Badewanne
Nicole auf dem Weg ins Dorf
Nicoles Schreibstudio
Versorgungsmittel für 8 Monate via Buschflugzeug

Nicoles Buch: Link zu 360 Grad medien

Medienshop 360° medien


Homepage

Hier geht es zu Nicole ...



Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

*

*

* - Erforderliches Feld - Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie, meine Datenschutzerklärung gelesen sowie verstanden zu haben und damit einverstanden zu sein.