Achill und Aaron Moser – Nomaden & Kamele: Ein Leben in der Wüste


Achill und Aaron Moser

Für Vater und Sohn – Achill und Aaron Moser – ist das vermeintlich Außergewöhnliche normal: Immer wieder zieht es sie in die weite Welt hinaus. Achill, auch bekannt als Hamburger Wüstenwanderer, bereiste auf über 30 Expeditionen als erster Mensch – zu Fuß und per Kamel – 25 Wüsten der Erde und legte dabei 20.000 km zurück. Lange Zeit lebte er bei nomadisierenden Völkern. Sohn Aaron begann sich mit dem Erwachsenwerden immer mehr für das zu interessieren, was der Vater über Monate so im Ausland trieb und schloss sich ihm irgendwann immer öfter an, erlernte den Beruf des Kameramannes – perfekte Voraussetzung für die Aufbereitung ihrer Reisen.

Vom Glück des Pendelns zwischen den Welten: 3 bis 5 Monate Reiseleben wechseln sich mit dem Hamburger Stadt- und Familienleben ab.

Zwei Abenteurer aus zwei Generationen mit dem Herz am rechten Fleck, immer nah dran und mit großem Interesse am Leben anderer Völker.


Achills Internetseite

http://www.achillmoser.de

Aarons Internetseite

http://www.aaronmoser.de/


Reisebilder von Achill und Aaron


Seit Jahren bereisen sie die Welt: Vater und Sohn
Seit Jahren bereisen sie die Welt: Vater und Sohn
Seit Jahren bereisen sie die Welt: Vater und Sohn
Seit Jahren bereisen sie die Welt: Vater und Sohn
Seit Jahren bereisen sie die Welt: Vater und Sohn


Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

*

*

* - Erforderliches Feld - Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie, meine Datenschutzerklärung gelesen sowie verstanden zu haben und damit einverstanden zu sein.