Sandrinas Sabbatical: Ein halbes Jahr Neuseeland – Farmarbeit und ein Leben im Campervan


Zu zweit gut gereist

 

Sandrina und ihr Partner, beide festangestellt bei verschiedenen Arbeitgebern, haben es geschafft – entgegen ihrer Hoffnungen – eine 6-monatige Auszeit bewilligt zu bekommen. Das Paar flog daraufhin nach Neuseeland, hat sich dort einen Campervan gekauft und ist damit über die Nord- und Südinsel gefahren. Von August 2016 bis Januar 2017 haben die beiden in Lodges, auf Avocado-Plantagen sowie bei Farmern gewwooft – sprich gegen Kost und Logis bei Einheimischen gelebt und gearbeitet. Auf diese Weise haben sie das Land und seine Bewohner intensiv kennen- und lieben gelernt.

 

Wie sie es geschafft haben, für all in all 6.000 Euro ganz Neuseeland zu sehen – das erfährst du in dieser Folge! Sabbatical im öffentlichen Dienst! Unwahrscheinlich? Wie das bei Sandrina war, verrät sie dir ebenfalls …


Sandrinas Reisebilder

Der Campervan, Sabbatical Neuseeland
Sabbatical im wunderschönen Neuseeland
Sabbatical im wunderschönen Neuseeland
Sabbatical im wunderschönen Neuseeland
Sabbatical im wunderschönen Neuseeland

Sandrinas Link-Tipps für dich

Ihr eigenes (eher "privates") Blog.

Wenn du noch Fragen hast, darfst du Sandrina gern per E-Mail kontaktieren: sandrina.stuewe(at)gmx.de

 

Sandrina und ihr Partner haben sich über eine Reisekrankenversicherung der HanseMerkur abgesichert. Vergleich auch auf Check24 möglich.

 

WWOOF: http://wwoof.net/ und https://wwoofinternational.org/

Weiteres Portal, um coole Jobs zu finden: Helpx

sowie Workaway

 

 

YouTube-Videos, die Sandrina bei ihrer Planung geholfen haben, sind:

 

 

 



Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

*

*

* - Erforderliches Feld - Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie, meine Datenschutzerklärung gelesen sowie verstanden zu haben und damit einverstanden zu sein.