Autorin Astrid Müller: Burnout abgewehrt - Meditieren und schweigen im thailändischen Kloster


Autorin Astrid Müller

 

Unglücklich und ausgebrannt von ihrem Job, bricht die Berlinerin Astrid Müller aus dem Alltag aus und macht sich auf den Weg nach Südostasien. Die Suche nach Sinn und innerer Einkehr lockt sie in die Ferne. Sie zieht in ein Kloster und erlebt mit „Vipassana, Kunst des Lebens“ zehn Tage Meditation nonstop.

Danach geht die Reise weiter: In Thailand kommt sie einem Mystiker auf die Spur, in Laos verläuft sie sich im Präsidentenpalast und im bettelarmen Kambodscha entgeht sie nur knapp einem Auffahrunfall mit einem Elefanten.

Ihr lang ersehntes Rendezvous mit einem amerikanischen Filmstar nimmt am Ende der Reise eine vollkommen unerwartete Wendung … und zeigt ihr, dass die Dinge oft ganz anders sind, als sie erscheinen …


Astrids Reisebilder

Hochland Laos
Baumriesen in derTempelanlage, Region Angkor in Kambodscha
Markt Phnom Penh
Erleuchtung für Zweifler
Lecker! Frittierte Insekten

Astrids Link-Tipps für dich

Dhamma Suvanna, Thailand: http://www.suvanna.dhamma.org

 

Deutsches Vipassana Kloster in Triebel: https://www.dhamma.org/de/schedules/schdvara

Vipassana weltweit: https://www.dhamma.org/de/locations/directory

 

 


Astrids Homepage

... hier entlang!


Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

*

*

* - Erforderliches Feld - Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie, meine Datenschutzerklärung gelesen sowie verstanden zu haben und damit einverstanden zu sein.