Weltreise mit Multipler Sklerose, Samira Mousa


Samira, Copyright: Erik Schütz // GoodBY

Auf die Diagnose Multiple Sklerose (MS), die Samira mit Anfang zwanzig erhalten hat, reagiert sie anfangs mit harter Arbeit, um sich abzulenken, bis sie bemerkt, dass es gesünder ist, einen Gang herunterzuschalten und Lebensträume wahrzumachen. Ihr Lebenstraum heißt: Weltreise.

So begibt sie sich mit einem Rucksack voller Medikamente zunächst nach Asien, zieht weiter gen Amerika und lebt noch eine Zeitlang in einem Haus in der Toskana. In den zehn Monaten, die sie unterwegs ist, lernt sie sich selbst besser kennen und legt den Grundstein für ein glücklicheres und gesünderes Leben, was sie als digitale Nomadin (zum Zeitpunkt des Interviews gerade in Thailand) führt.

In dieser Episode verstehen wir wohl ALLE, wie wichtig es ist, gut zu uns zu sein, egal ob chronisch krank oder kerngesund.

 

Mein Gespräch mit Samira Mousa – das ist Inspiration pur, also gleich downloaden!



Samiras Impressionen

Copyright: Erik Schütz // GoodBY
Samira in der Toskana, Copyright: Erik Schütz // GoodBY
Samira in der Toskana, Copyright: Erik Schütz // GoodBY



Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

*

*

* - Erforderliches Feld - Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie, meine Datenschutzerklärung gelesen sowie verstanden zu haben und damit einverstanden zu sein.