Weltreise zu Meeresschutzgebieten – Aktivistin Tharaka erzählt


Meeresschützerin Tharaka, Barbados

 

 

Die Meeresschutzaktivistin Tharaka Sriram hat eine Weltreise mit ihrem Engagement für die Umwelt verknüpft. Kredit für Haus und Auto – haben viele schon durchgeboxt bekommen, aber ein Bankenkredit für eine Weltreise? Die Meeresschützerin hat es geschafft!

Von November 2017 bis Oktober 2018 hat Tharaka mit ihrem erreichten Budget 17 Länder besucht, um deren Meeresschutzgebiete kennenzulernen. Dabei sprach sie mit Menschen aus Umweltministerien und gemeinnützigen Organisationen sowie Umweltschützern. Die Frage, die sie dabei immer antrieb, lautete: Wie kann der Meeresschutz weltweit vorangetrieben werden? In dieser Episode gibt sie Antworten darauf, ebenso erzählt sie von best-practice und ihren eigenen Werten sowie Aktivitäten für den Umweltschutz.  


Tharakas Reise-Impressionen

Erster Tauchgang im offenen Meer
Tauchen auf Nusa Lembongan
Müllberge vorm Tempel, Bali
Aussicht, Saba
The Carenage, Grenada


Hier geht es zur nächsten Episode

Harald Martenstein – Ein Streifzug durch Deutschland


Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

*

*

* - Erforderliches Feld - Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie, meine Datenschutzerklärung gelesen sowie verstanden zu haben und damit einverstanden zu sein.